More selected projects

Young Entrepreneurs In Science
Redesign Website

Young Entrepreneurs in Science (YES) ist ein Projekt der Falling Walls Foundation und steht für den kulturellen Wandel in der Forschung: YES macht Wissenschaftler:innen zu Sciencepreneuren und eröffnet diesen schon während oder kurz nach ihrer Promotion neue Karriere- und Entwicklungsperspektiven.

Wir zeigen die YES-Website nicht nur in einem überarbeiteten Look, sondern verdichten und optimieren in engem Austausch mit dem Kunden auch die Struktur und das Nutzer-Erlebnis. Die zentrale Event-Übersicht mit navigierbarem Kalendarium und direkter Buchungs-Anbindung erleichtert Zugang und Partizipation.
Das Curriculum besticht durch seine hohe Flexibiltät: die modulare Struktur wird über Workshop-Vorlagen visuell ausgespielt und intuitiv erfahrbar gemacht. Mithilfe eines neu entwickelten Workshop-Tools (Prototyp-Phase) können YES-Partner und Trainer zusätzlich eigene Workshops gestalten und Online- und Offline-Settings individuell zusammenstellen.
Eine filterbare Netzwerkkarte, Mediatheken, Spotlights, Alumni- und Partnersektionen komplettieren den Auftritt.
Dank modularem Aufbau kann YES die Inhalte flexibel und nachhaltig editieren. Die Website ist voll responsive
.

Arbeitsfeld Screen Design Kunde Young Entrepreneurs In Science

YOUNGENTREPRENEURSINSCIENCE.COM

Die Event-Übersicht erlaubt durch die Filterfunktion einfachen und schnellen Zugang zu den richtigen Events.

Das Menü lässt Besucher*innen schnell finden, was sie suchen. Am Smartphone reduziert sich das Menu auf den unteren Bereich, und lässt sich dort, ähnlich wie bei nativen Apps, leicht bedienen.

Aufeinander abgestimmte Formate lassen sich für die unterschiedlichen Inhalt wiederverwenden. So wirkt alles aus einem Guss.

Die Schriftgrößen passen sich an den Screen an und gewähren so die Lesbarkeit — egal an welchem Device man sich befindet.

Die modulare Struktur des Curriculums wird intuitiv erschlossen. Über smarte Animationen werden vertiefende Inhalte abgerufen.

Eine interaktive Karte stellt Partner*innen wie auch Teilnehmer*innen einen Überblick über die Standorte dar.